Meyerlustenberger Lachenal berät Schweizer Immobilienfonds beim Erwerb von Wohngebäuden in der Region Neuenburgersee

Meyerlustenberger Lachenal (mll) hat einen bekannten Schweizer Immobilienfond beim Erwerb von neuen erstellten Wohnliegenschaften in der Region Neuenburgersee beraten.

Zu den Besonderheiten der Transaktion gehörte u.a. dass bereits getätigte Verkäufe von einzelnen Wohnungen rückgängig gemacht werden mussten und der ganze Verhandlungsprozess unter durch Covid-19 erschwerten Bedingungen stattfand.

Das Team von mll wurde durch Philippe Prost (Real Estate & Construction) geführt und bestand weiter aus Jacques Johner (Real Estate & Construction).

Comments (0)

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihr Navigationserlebnis zu verbessern. Wenn Sie Ihren Besuch auf der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Akzeptieren