Anwaltskanzleien
Samstag, 02. Juli 2022

Am 27. Juni 2022 gab die DKSH Holding Ltd (SIX: DKSH) die Übernahme der Schweizer Refarmed Group bekannt. Die Refarmed Group bietet pharmazeutische Wirkstoffe (APIs) und fertige Dosierungsformen (FDFs) für Hersteller von Generika. Dies umfasst die Beschaffung der Zutaten sowie die Bereitstellung technischer und regulatorischer Unterstützung. Homburger hat DKSH bei dieser Transaktion beraten.

Freitag, 01. Juli 2022

Die Geschäftsleitung von Wenger Vieli setzt sich ab 1. Juli 2022 gemäss dem geltenden Rotationsmodell wie folgt neu zusammen: Dr. Beat Speck ist neuer Managing Partner von Wenger Vieli und löst Dr. Roman Heiz in dieser Funktion ab, der weiterhin in der Geschäftsleitung von Wenger Vieli verbleibt. Die Geschäftsleitung wird neu ergänzt durch Pascal Honold, der die Nachfolge von Dr. Michael Mráz antritt, welcher turnusgemäss aus der Geschäftsleitung austritt.

Donnerstag, 30. Juni 2022

Das Gesetz über die Information und den Datenschutz (IDG) stammt aus dem Jahr 2007. Es regelt Fragen zum Datenschutz, der Bearbeitung von Personendaten und zum Zugang zu Informationen. Nun will der Regierungsrat das IDG modernisieren und optimieren. Die Vernehmlassung zur Totalrevision startete gestern.

Donnerstag, 30. Juni 2022

Frau lic.iur. Annatina Saratz übernimmt die Aktien­mehr­heit an der Hotel Saratz AG. Im vergangenen Geschäfts­jahr erwirt­schaf­tete das Hotel eines der besten Ergebnisse der jüngeren Geschichte. Bislang war das Hotel Saratz in Besitz der Familien Gut, Klainguti, Saratz und Staehelin. Im Zuge einer Verschlankung des Aktionariats übernimmt Annatina Saratz, eine Vertreterin der sechsten Saratz-Eigentümergeneration, von ihren Verwandten die Aktienmehrheit an der Hotel Saratz AG. Das Hotel wird im Sinne der bewährten Familientradition weiterentwickelt. Walder Wyss hat (gemäss eigenen Angaben) die Parteien als Transaction Counsel zu allen rechtlichen Belangen beraten.

Montag, 27. Juni 2022

Das Psychiatriezentrum Münsingen (PZM) hat am Dienstag (21. Juni 2022) die Ergebnisse einer Untersuchung von Vorwürfen rund um die Anstellung von drei ehemaligen Mitarbeiterinnen aus dem Kreis der umstrittenen Kirschblüten-Gemeinschaft veröffentlicht und verschiedene Massnahmen angekündigt, so unter anderem die Trennung vom Ärztlichen Direktor und die Einrichtung einer Meldestelle für Mitarbeitende. Die Untersuchung führte VISCHER und ein Team von zwei medizinischen Experten durch.

Montag, 27. Juni 2022

Am 21. Juni 2022 gab +ND Capital die Übernahme des niederländischen Zelltherapie-Unternehmens CellPoint durch das belgische Biotech-Unternehmen Galapagos NV (Euronext &NASDAQ: GLPG) bekannt. Walder Wyss hat +ND Capital während dem gesamten Investment und dem Verkauf beraten.

Freitag, 24. Juni 2022

Das Schweizer Start-up OiOiOi AG, gegründet von Anna Mucha und Belén Bolliger, hat ihre erste Pre-Seed Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. OiOiOi vermietet Kleider für Babies und Kleinkinder im Abomodell. Bär & Karrer war als Rechtsberaterin für OiOiOi in dieser Transaktion tätig.

Freitag, 24. Juni 2022

Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG hat am 8. Juni 2022 erfolgreich eine Senior Anleihe in Höhe von CHF 250 Mio. mit einer Laufzeit bis 2026 und einem Coupon von 1.45% sowie eine Senior Anleihe in Höhe von CHF 150 Mio. mit einer Laufzeit bis 2029 und einem Coupon von 1.95% platziert. Die Mittel aus der Emission verwendet Helvetia für allgemeine Unternehmenszwecke, einschliesslich der allfälligen Refinanzierung ausstehender Instrumente. Die Anleihen werden durch die Helvetia Holding AG garantiert. Walder Wyss hat die Helvetia bei dieser Transaktion beraten.

Donnerstag, 23. Juni 2022

Adves­tra hat die UBS Switz­er­land AG als Man­da­ted Lead Arran­ger, Agen­tin, Sicher­hei­ten­agen­tin und Kre­dit­ge­be­rin sowie die ande­ren Mit­glie­der des Ban­ken­syn­di­kats bestehend aus der Ber­ner Kan­to­nal­bank AG, der Credit Suis­se (Schweiz) AG sowie der Zuger Kan­to­nal­bank bei der umfas­sen­den Refi­nan­zie­rung der Van­ta­ge Edu­ca­ti­on Grup­pe, einer der füh­ren­den Anbie­te­rin­nen von pri­va­ten höhe­ren Bil­dungs­in­sti­tu­tio­nen, beraten.