People
Advertorials

Entscheidend für die richtige Grösse und somit das Herzstück eines jeden Anzugs sind die Schulter, die Rückenpartie sowie das Revers. Sind diese «Eckpunkte» zufriedenstellend, wird Mass am Kunden genommen. Foto: Globus Die Taillierung darf zu sehen sein und dem Träger eine schöne Silhouette verleihen. Wichtig dabei: Auch der Rücken…

Dienstag, 15. September 20206:17

Saskia Eschmann ist laut ihrem Linkedin-Profil ab April 2020 als Leiterin der Abteilung Recht und Compliance zur weltweit im Hautpflegebereich tätigen La Prairie Group gestossen.  Mit ihrem Team ist sie für alle Rechts- und Compliance-Angelegenheiten der La Prairie Group weltweit verantwortlich.

Freitag, 11. September 202013:50

In der Digitalpolitik des Bundes sollen Umwelt- und Datenaspekte künftig mehr Raum erhalten. Um dies zu ermöglichen, hat der Bundesrat am 11. September 2020 die aktualisierte Strategie "Digitale Schweiz" verabschiedet. Berücksichtigt wird dabei auch die Bedeutung der Digitalisierung für das Funktionieren des Landes in Krisensituationen wie der Covid-19-Pandemie, deren Auswirkungen auf die Digitalpolitik vertieft analysiert werden sollen.

Freitag, 14. August 20206:10

Andreas Bohrer ist seit 2015 Group General Counsel und Generalsekretär des Verwaltungsrates der Lonza. Zuvor arbeitete er bei Novartis, der UBS sowie Lenz & Staehelin sowie einer Kanzlei New York. In der aktuellen Weltwoche hat Andreas Bohrer einen grossen Medienauftritt.

Mittwoch, 12. August 202014:11

Hierbei handelt es sich wohl um einen der interessantesten Stellenwechsel aus dem Legal Bereich in diesem Jahr. Schellenberg Wittmer Partner Dr. Manuel Liatowitsch wird per 1. Oktober 2020 sowohl Chief Legal Officer als auch General Counsel der Ringier Gruppe. Dabei handelt es sich um eine wesentliche Aufwertung der Position des Leiters der Rechtsabteilung bei Ringier. Der Vorgänger Adrian Dudle war «nur» Chief Legal Officer und wurde bei der letzten Reorganisation dann auch noch dem Corporate Center unterstellt. Die Personalie Liatowitsch zeigt auch auf, dass der Weg zum General Counsel meistens über eine Partnerschaft in einer renommierten Wirtschaftsanwaltskanzlei führt. Als General Counsel sollte auch der Einzug in die Geschäftsleitung und nicht die Unterstellung unter das Corporate Center erwartet werden können, wobei Ringier dieses "Detail" noch nicht kommuniziert hat.

Samstag, 25. Juli 202015:10

Der bedeutende Völkerrechtler und ehemalige Rektor der Universität Basel, Professor Luzius Wildhaber, ist diese Woche in seinem 83. Lebensjahr verstorben. Die Universität Basel, welche den Tod heute kommuniziert hat, wird ihn in dankbarer Erinnerung behalten.

Dienstag, 30. Juni 20208:04

Derzeit beherrscht ja das Thema die globalen Medien, dass die Rolling Stones dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump verbieten möchten, ihre Musik bei seinen Auftritten zu nutzen. An der Rally in Tulsa, Oklahoma, hatte er den Stones-Hit «You Can’t Always Get What You Want» gespielt. Wir unterhielten uns hierüber mit Dr. Barbara K. Müller, Immaterialgüterrechtsspezialistin und Partnerin der Wild Schnyder AG in Zürich.

Montag, 29. Juni 20208:35

Wie Ringier heute mitteilt, vereint das Corporate Center, unter der Leitung von Ladina Heimgartner, ab dem 1. Juli 2020 neu die zentralen Bereiche Legal, Group HR, Data Protection und Corporate Communications der Ringier Gruppe. Dadurch können Expertise und Dienstleistungen früh, einfach und gezielt aufeinander abgestimmt werden. Chief Legal Officer Adrian Dudle ist auch von dieser Reorganisation betroffen. Wir würden es natürlich vorziehen, wenn ein Unternehmen wie Ringier, einen General Counsel im Executive Board hätte, da es von komplexen rechtlichen Fragestellungen in diversen Jurisdiktionen betroffen ist. Und die Anzahl der Rechtsfragen wird mit Big Data, KI und der zunehmenden Verrechtlichung ja nicht kleiner.

Sonntag, 21. Juni 20209:15

An der ordentlichen Generalversammlung der Valora Holding AG in Basel wurde dem Verwaltungsrat und der Konzernleitung das Vertrauen ausgesprochen. Die Generalversammlung fand gestützt auf Art. 6b der Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) des Bundesrats (COVID-19-Verordnung 2) ohne persönliche Teilnahme der Aktionärinnen und Aktionäre statt. Sie konnten ihre Rechte ausschliesslich über den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ausüben. Dieser vertrat an der Generalversammlung 2‘011‘610 Stimmen der Valora Holding AG. Dazu kam es auch zu Neuwahlen in den Verwaltungsrat. Neu in den VR gewählt wurde Dr. Karin Schwab, die ihr Karriere als Rechtsanwältin bei Homburger begann und heute Vice President und stellvertretende Leiterin der globalen Rechtsabteilung von eBay Inc. ist.