FINMA erteilt der FINcontrol Suisse AG eine Bewilligung als Aufsichtsorganisation

FINMA erteilt der FINcontrol Suisse AG mit Sitz in Zug per 29. September 2020 die Bewilligung als Aufsichtsorganisation. Sie bewilligt damit die vierte Aufsichtsorganisation gemäss FINIG und FIDLEG. Im Verwaltungsrat sitzt u.a. Lenz & Staehelin Partner Dr. Patrick Schleiffer.

Die Aufsichtsorganisationen werden in Zukunft für die Aufsicht über Vermögensverwalter und Trustees verantwortlich sein.

Gegenwärtig liegt der FINMA noch ein Gesuch zur Bewilligung von Aufsichtsorganisationen vor.

Über FINcontrol Suisse AG

FINcontrol Suisse AG ist eine Tochtergesellschaft des VQF; der VQF hält 100% der Aktien an der FINcontrol Suisse AG. Gegründet wurde die FINcontrol Suisse AG mit dem Zweck, eine Aufsichtsorganisation nach FINMAG für Vermögensverwalter und Trustees zu betreiben. Sie ist der tragende Grundpfeiler der VQF-Gruppe im Regulierungsumfeld unter FIDLEG und FINIG. Mehr zum Zweck im Handelsregister.

Struktur

Die FINcontrol Suisse AG ist möglichst schlank strukturiert, ohne dabei an Aufsichtskompetenz einzubüssen. Damit kann sichergestellt werden, dass eine kompetente, kompetitive und kosteneffiziente Aufsichtsorganisation im Markt zur Verfügung steht.

Aufgaben und Dienstleistungen

Im Sinne der schlanken Strukturen, der klaren Wahrung von Unabhängigkeit und einer klaren Ausrichtung der Aufgaben auf die Aufsichtstätigkeit bieten weder die FINcontrol Suisse AG noch der VQF Ausbildungen für Qualifizierte Geschäftsführer an. Eine Mitgliedschaft beim VQF ist für beaufsichtigte Finanzinstitute der FINcontrol Suisse AG daher nicht notwendig. Unsere Überzeugung ist, dass die Finanzinstitute in der Gestaltung und Strukturierung ihrer Organisationen frei wählen sollen.

Unabhängigkeit

Die FINcontrol Suisse AG wird zu 100% vom VQF Verein zur Qualitätssicherung von Finanzdienstleistungen gehalten. Im Verwaltungsrat der FINcontrol Suisse AG sitzen drei Delegierte des VQF. Diese sind aber explizit nicht weisungsgebunden. Der VQF sichert zudem zu, auch in keiner anderen Form Einfluss auf die Tätigkeit der FINcontrol Suisse AG auszuüben. Entsprechend ist nicht vorgesehen, dass von der FINcontrol Suisse AG beaufsichtigte Finanzinstitute beim VQF Mitglieder sind.

Das Gesuch der FINcontrol Suisse AG um Bewilligung als Aufsichtsorganisation ist derzeit bei der FINMA hängig.

Verwaltungsrat

Heinz Knecht, Präsident
Miriam Chiara Di Natale, Vizepräsidentin
Patrick Schleiffer, Mitglied
Marcel Schmocker, Mitglied
Marco Passardi, Mitglied

Geschäftsführung

Simon Wälti, CEO

Revisionsstelle

Grant Thornton AG, Zürich

Comments (0)

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihr Navigationserlebnis zu verbessern. Wenn Sie Ihren Besuch auf der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Akzeptieren