Tobias Meili wechselt von Syngenta AG als Partner zu Wenger Plattner

Tobias Meili wurde diesen Monat Partner von Wenger Plattner in der Practice Group Handels- und Gesellschaftsrecht sowie des IP&IT Teams. Er berät Klienten in den Bereichen Handels- und Gesellschaftsrecht, Corporate Governance, Unternehmenskäufe und -zusammenschlüsse (M&A) sowie Unternehmensfinanzierung. Sodann unterstützt er unsere Klienten in den Bereichen Datenschutz sowie IT-Recht. Er berät Unternehmen auch in allen Belangen der Unternehmensverantwortung (Responsible Business Conduct), zu welchem Thema er sich auch seit Jahren aktiv auf Unternehmensseite engagiert. Zuvor war Tobias Meili General Counsel Corporate Legal und Group Data Privacy Officer bei der Syngenta AG. Seine rechtliche Karriere begann Tobias Meili als Substitut und als Rechtsanwalt bei Lenz & Staehelin.

Nach einer mehrjährigen Tätigkeit als Mitarbeiter bei Lenz & Staehelin, wurde Tobias Meili zunächst Leiter Recht bei Accenture in der Schweiz, bevor er die Leitung des Bereichs Corporate Legal bei der Syngenta AG übernahm. In dieser Funktion führte er ein international aufgestelltes Team, zeichnete verantwortlich für die Leitung grosser, bereichsübergreifender interner Restrukturierungsprojekte und betreute zahlreiche bedeutende M&A- und Finanzmarkttransaktionen. Er verfügt zudem über eine breite praktische Erfahrung in den Belangen der Corporate Governance als Präsident und Mitglied des Verwaltungsrates vieler Konzerngesellschaften sowie Verwaltungsratssekretär von Syngenta AG, der beruflichen Vorsorge (seit 2008 als Mitglied, ab 2018 als Präsident des Stiftungsrates der Pensionskasse Syngenta) sowie des Datenschutzes, wo er als Group Data Privacy Officer für die Ausgestaltung und Umsetzung des Datenschutzprogrammes des Konzerns verantwortlich zeichnete. Besondere Aufmerksamkeit widmet er seit mehreren Jahren dem Thema der Unternehmensverantwortung (Responsible Business Conduct).

In seiner anwaltlichen Tätigkeit vereint er einen authentischen, pragmatischen und lösungsorientierten Beratungsansatz mit fundierter juristischer Kompetenz und Verhandlungssicherheit.

Tätigkeitsgebiete:

Handels- und Gesellschaftsrecht
IP & IT
Life Sciences & Gesundheitsrecht
Banken- und Finanzmarktrecht
Private Clients

Ämter und Funktionen:

Vorstandsmitglied der Handelskammer beider Basel HKBB (2018-2020)
Vorstandsmitglied des Arbeitgeberverbandes Basel (2015-2020)

Karriere von Tobias Meili:

2020 Partner Wenger Plattner
2007 Syngenta AG, Basel, in leitender Funktion der Rechtsabteilung (General Counsel Corporate Legal / Group Data Privacy Officer)
2004 Accenture AG, Zürich, in leitender Funktion der Rechtsabteilung
2001 Senior Associate Lenz & Staehelin, Zürich und Genf
2001 Anwaltszulassung Kalifornien
2000 Foreign Legal Counsel bei Logitech, Inc. (Fremont, CA) sowie Connectix Corporation (San Mateo, CA)
2000 University of California, Davis (LL.M.)
1999 Universität Zürich (Dr. iur.)
1998 Associate Lenz & Staehelin, Zürich
1998 Anwaltszulassung Kanton Zürich
1995 Substitut Lenz & Staehelin, Zürich
1995 Universität Zürich (lic.iur.)

 

Ausgewählte Publikationen:

„Wie ernst meinen es Schweizer Unternehmen mit verantwortungsvollem Wirtschaften?“ Streitgespräch zwischen Tobias Meili, Syngenta und Mark Herkenrath, Alliance Sud
In: Die Volkswirtschaft – Plattform für Wirtschaftspolitik, Nr. 7/2017, S. 38 ff.

Der Schutz von Know-how nach schweizerischem und internationalem Recht – Anpassungsbedarf aufgrund des TRIPS-Abkommens?
Schriften zum Medien- und Immaterialgüterrecht, Band 51, Bern 2000

Comments (0)

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihr Navigationserlebnis zu verbessern. Wenn Sie Ihren Besuch auf der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Akzeptieren