Samuel Hochstrasser schliesst LL.M. an Keio University ab und gewinnt Gerald P. McAlinn Prize

Herzliche Gratulation an die Bahnhofstrasse 53 in Zürich. Samuel Hochstrasser, Associate bei Niederer Kraft Frey (NKF) hat seinen LL.M. an der renommierten Keio University in Toky abgeschlossen und wurde für das beste englischsprachige Paper in International and Comparative Law mit dem Gerald P. McAlinn Prize ausgezeichnet.

Samuel Hochstrasser ist bei Niederer Kraft Frey auf nationale und internationale M&A-Transaktionen spezialisiert und befasst sich weiter mit Kapitalmarkt- und Private Equity-Transaktionen sowie dem Handels- und Gesellschaftsrecht. Er verfügt über vertiefte Branchenkenntnisse im Life Science Sektor.

Samuel Hochstrasser arbeitete in der letzten Zeit bei NKF an den folgenden Transaktionen mit:

  • Landis+Gyr Group IPO an der SIX Swiss Exchange;
  • Public Tender Offer bezüglich Actelion;
  • Tender Offer durch BioTelemetry, Inc. Bei Life Watch AG.

CV Samuel Hochstrasser

Samuel Hochstrasser studierte an der Universität St. Gallen Rechtswissenschaften. Während des Studiums arbeitete er in der Anwaltskanzlei Hochstrasser in Aarau. Bei Schellenberg Wittmer absolvierte Samuel Hochstrasser ein Studentenpraktikum.

Als Substitut war Samuel Hochstrasser sowohl bei Niederer Kraft Frey als auch Bezirksgericht Aarau tätig.

Seit April 2017 arbeitet Samuel Hochstrasser als Rechtsanwalt und Asssociate bei NKF.

Comments (0)

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihr Navigationserlebnis zu verbessern. Wenn Sie Ihren Besuch auf der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Akzeptieren