Bär & Karrer berät Equistone beim Verkauf der Home-Division der KWC Gruppe an den Sanitärspezialisten Paini

Bär & Karrer berät von Equistone beratene Fonds beim Verkauf des Home-Geschäftsbereiches der KWC Gruppe, ein führender Designer und Hersteller von Armaturen und Zubehör für Küche, Bad und Waschräume, an den aus Italien stammenden Sanitär-Spezialisten Paini S.p.A. Rubinetterie. Der Vollzug der Transaktion soll in den nächsten Wochen stattfinden.

KWC ist ein international agierender Premiumhersteller und Systemanbieter für Sanitärraumausstattungen, Armaturen und Wassermanagementsysteme. Nachdem der Geschäftsbereich KWC Medical im Januar 2024 erfolgreich an die Alumbra Group veräussert wurde, bedient die Gruppe mit Hauptsitz in Unterkulm, Schweiz, heute mit ihren drei Geschäftsbereichen – KWC Home, KWC Professional und OEM einen breiten Kundenstamm. Die KWC Group verfügt weltweit über mehrere, internationale Standorte und Kompetenzzentren, u.a. in der Schweiz, Deutschland, Großbritannien, China und Middle-East, und beschäftigt aktuell rund 1.000 Mitarbeitende.

Von Equistone Partners Europe beratene Fonds haben sich im April 2021 mehrheitlich an der KWC Group beteiligt. Gemeinsam mit der Unterstützung von Equistone veräußert die Gruppe nun ihre wachstumsstarke Home-Division. KWC Home gilt in der Schweiz als Marktführer in der Herstellung hochqualitativer Bad-, Küchen- und Gastronomiearmaturen und bedient Abnehmer und Kunden für den privaten Bereich.

In den vergangenen Jahren hat die KWC Group mit der Unterstützung von Equistone das Home-Geschäft kontinuierlich weiterentwickelt: Mit gezielten Investitionen in die Bereiche Digitalisierung und IT, ebenso wie in das konnte KWC Home seine bereits führende Positionierung im Schweizer Heimatmarkt sowie in Deutschland weiter stärken. Ein weiterer, wichtiger Meilenstein war zudem die erfolgreiche Neuaufstellung des Geschäftsbereichs nach dem Carve-out aus der Franke Group sowie die Etablierung eines starken Branding-Auftritts von KWC Home als erfahrener, innovativer Sanitärpartner.
Bär & Karrer ist als Rechtsberaterin von Equistone in dieser Transaktion tätig.

Team von Bär & Karrer

Das Team wird von Bär & Karrer Christoph Neeracher und Philippe Seiler geleitet und besteht des Weiteren aus Luca Jagmetti, Romina Lauper, Li Wei Dutler und Djawad Kleist (alle M&A), Susanne Schreiber und Anke Stumm (beide Steuern), Markus Wang (IP/IT), Corrado Rampini und Patrick Neher (beide Immobilien) sowie Mani Reinert (Kartellrecht).

Stimmen zur Transaktion

«In den vergangenen Jahren ist es uns als Teil der KWC Group und mit Unterstützung von Equistone gelungen, unsere führende Marktposition in der Schweiz weiter zu stärken sowie auch in Deutschland unsere Präsenz auszubauen. Wir freuen uns, diesen Erfolgskurs nun mit unserem neuen Eigentümer und langjährigen Partner Paini weiter fortzuführen», erklärt Urs Tschopp, CEO bei KWC Home.

«KWC Home ist am Markt hervorragend positioniert. Mit Paini haben wir für KWC Home den idealen neuen Partner gefunden, um den angestossenen Wachstumskurs fortzusetzen und die Traditionsmarke KWC auch zukünftig weiterzuentwickeln», ergänzt David Zahnd, Partner bei Equistone.

Kommentare (0)

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihr Navigationserlebnis zu verbessern. Wenn Sie Ihren Besuch auf der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Akzeptieren