„Save the date“ Anwaltskongress 2019

Der nächste Anwaltskongress findet, wie der Schweizerische Anwaltsverband SAV mitteilt, vom 13. – 15. Juni 2019 in Luzern statt.

Der SAV freut sich, mitteilen zu dürfen, dass Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Gertrude Lübbe-Wolff (Universität Bielefeld) am Donnerstag das Eröffnungsreferat zum Thema „Populismus und die Rolle der Justiz“ halten wird. Der Freitag wird durch ein Referat von Herrn  Prof. Dr. iur. Ulrich Meyer, Bundesgerichtspräsident, zum Thema „Die Revision des Bundesgerichtsgesetzes: welche Bundesrechtspflege wollen wir?“ lanciert. Traditionsgemäss rundet das abschliessende Panel am Samstag, welches dieses Jahr dem Thema „Klientin-Anwältin: eine Vertrauensbeziehung“ gewidmet ist, den Kongress ab.

Desweiteren stehen zentrale Themen wie „Digitalisierung der Rechtsdienstleistungen, resp. das Dienstleisterprofil 5.0 – die Antwort auf den Roboter“ und umfangreiche Workshops zum Thema „Cloud für Anwälte“ nebst den traditionellen Organisations- und Management-Workshops am Donnerstag und Freitag auf dem Programm.

Das Komitee der Jungen Anwaltschaft organisiert am Donnerstag ein speziell für junge Anwälte und Anwältinnen vorgesehenes Forum. Der Freitag ist wie üblich, den Fachveranstaltungen in den herkömmlichen Rechtsgebieten gewidmet.

Am Samstagmorgen findet der bereits etablierte und beliebte „Triathlon über die Rechtsgebiete“ statt.

Der SAV freut sich, die Anwaltschaft in Luzern begrüssen zu dürfen.

Comments (0)