Freitag, 17. Juli 202014:04

Bregal Unternehmerkapital hat eine Mehrheitsbeteiligung an der in Köln ansässigen GUS Gruppe erworben. Die GUS Gruppe zählt zu den führenden Anbietern von Enterprise Software für mittelständische Unternehmen in Prozessindustrien. Das Investment in die GUS Gruppe stellt bereits die fünfte Partnerschaft für Bregal im Bereich Enterprise Software dar. VISCHER hat Bregal in dieser grenzüberschreitenden Transaktion als Swiss Counsel beraten.

Donnerstag, 16. Juli 202015:38

Homburger beriet die UBS Switzerland AG bei der Entwicklung von key4 by UBS (key4), einer neuen offenen Hypothekenplattform für die Finanzierung von selbstbewohnten Liegenschaften. Die Plattform verbindet Angebote der UBS mit ausgewählten Drittanbietern. Derzeit bietet key4 die Möglichkeit von unkomplizierten Verlängerungen von Immobilienfinanzierungen. Ab Herbst 2020 soll auch der Abschluss von neuen Hypotheken möglich werden. Hier handelt es sich offensichtlich um anwaltlichen High-End-Arbeit im regulatorischen Bereich der Finanzbranche.

Donnerstag, 16. Juli 202011:47

Das Bundesgericht äussert sich im Urteil 6B_1410/2019 vom 17. Juni 2020 zu der im Jugendstrafrecht vorgesehenen Mediation zwischen Täter und Opfer. Haben zwei Jugendliche eine Straftat als Mittäter begangen, ist für jeden von ihnen gesondert zu beurteilen, ob die Mediation mit dem Opfer gelungen ist oder nicht. Es ist grundsätzlich nicht willkürlich, wenn gegen den einen Mittäter das Strafverfahren wegen erfolgreicher Mediation eingestellt wird, während der andere nach erfolgloser Mediation verurteilt wird.

Donnerstag, 16. Juli 20208:16

Die Wettbewerbskommission (WEKO) auferlegt, wie sie gestern mitteilte, der Swatch Group nach eingehender Prüfung des Markts für mechanische Swiss made Uhrwerke keine neue Lieferverpflichtung und Lieferbeschränkung. Die Swatch Group-Tochter ETA bleibt aber marktbeherrschend.

Mittwoch, 15. Juli 202015:24

Lenz & Staehelin präsentiert die Sommerpraktikantinnen und Sommerpraktikanten des Jahrgangs 2020. Dabei handelt es sich um eine nun bereits 40 Jahre alte Tradition. Seit dem Jahr 1980 bietet Lenz & Staehelin in ihren Zürcher und Genfer Büros jeweils 12 bis 18 talentierten und motivierten Jura-Studierenden die Möglichkeit ein Summer Student Trainee Program zu absolvieren.

Mittwoch, 15. Juli 202011:22

Können sich Eltern bei gemeinsamer elterlicher Sorge nicht über die Impfung der Kinder gegen Masern einigen, muss Gemäss Urteil des Bundesgerichts 5A_789/2019 vom 16. Juni 2020 im Interesse des Kindeswohls das Gericht bzw. die Kindesschutzbehörde entscheiden. Richtschnur für den Entscheid ist dabei die Empfehlung des Bundesamtes für Gesundheit zur Durchführung der Masernimpfung. Vorbehalten bleiben allfällige Kontraindikationen für die Impfung bei den Kindern. Dieses wichtige familienrechtliche Urteil betrifft nicht nur die Masernimpfung, die im vorliegenden Fall zur Diskussion stand, sondern alle Impfungen. Die Schlussfolgerungen des Bundesgerichts wären auch bei einer allenfalls eines Tages verfügbaren COVID-19-Impfung zu beachten. Interessant ist, dass das Bundesgericht den Richtlinien des BAG eine hohe Bedeutung zumisst, den individuell-konkreten Entscheid über die Impfung aber der Kinderschutzbehörde überlässt. Weiter hebt es hervor, dass ein Impfzwang nur durch den Gesetzgeber angeordnet werden kann.

Montag, 13. Juli 202010:58

Der Migros-Genossenschafts-Bund verkaufte das Glattzentrum in Wallisellen an die Swiss Life AG und wurde dabei durch Bär & Karrer beraten. Das Glattzentrum ist eines der grössten und beliebtesten Einkaufszentren der Schweiz. Das Team von Bär & Karrer bestand aus Corrado Rampini und Kilian Müller (beide Real Estate) sowie Christoph Neeracher und Raphael Annasohn (beide M&A). Dabei handelte es sich offensichtlich um ein kleines aber sehr feines Transaktionsteam mit viel Deal-Erfahrung.

Sonntag, 12. Juli 202013:48

Dr. Alexander Blaeser wurde im Zürcher Büro von Baker McKenzie zum Partner befördert. Er ist Teil der M&A sowie Banking & Finance Abteilung. Dr. Blaeser trat im Jahr 2013 bei Baker McKenzie ein und erwarb im Jahr 2013 das Anwaltspatent des Kantons Zürich. Er ist spezialisiert auf M&A und Private Equity, Gesellschaftsrecht, Finanzierungen und Reorganisationen.

Freitag, 10. Juli 202013:09

Im Urteil 6B_742/2019 vom 23. Juni 2020 bestätigte das Bundesgericht die strafrechtliche Landesverweisung im Fall eines in der Schweiz geborenen und aufgewachsenen Ausländers, bei dem zwar der Härtefall bejaht wurde, aber das öffentliche Interesse an einer Fernhaltung des Beschwerdeführers gegenüber dessen persönlichen Interessen an einem Verbleib der Vorrang zu gewähren war. Das Bundesgericht betonte in diesem Urteil auch, dass Ausländern der zweiten Generation nicht zwingend ein Bleiberecht in der Schweiz zusteht.

Donnerstag, 09. Juli 202014:00

Urs Bracher, der sowohl über einen Jura- als auch über einen ETH-Abschluss verfügt, ist seit rund einem Jahr Legal Engineer bei Walder Wyss. Gestern glänzte Urs Bracher in einem grossen Artikel auf Seite 3 im Tages Anzeiger. Michael Isler, für die IT zuständiger Partner bei Walder Wyss, bat auch gleich, Urs Bracher nicht abzuwerben. Schauen wir uns hier den Artikel etwas genauer an. Auf der Website der Kanzlei figuriert Urs Bracher als Fachstelle für Legal Tech & Know-how Management.