Freitag, 24. Juni 2022

Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG hat am 8. Juni 2022 erfolgreich eine Senior Anleihe in Höhe von CHF 250 Mio. mit einer Laufzeit bis 2026 und einem Coupon von 1.45% sowie eine Senior Anleihe in Höhe von CHF 150 Mio. mit einer Laufzeit bis 2029 und einem Coupon von 1.95% platziert. Die Mittel aus der Emission verwendet Helvetia für allgemeine Unternehmenszwecke, einschliesslich der allfälligen Refinanzierung ausstehender Instrumente. Die Anleihen werden durch die Helvetia Holding AG garantiert. Walder Wyss hat die Helvetia bei dieser Transaktion beraten.

Donnerstag, 23. Juni 2022

Adves­tra hat die UBS Switz­er­land AG als Man­da­ted Lead Arran­ger, Agen­tin, Sicher­hei­ten­agen­tin und Kre­dit­ge­be­rin sowie die ande­ren Mit­glie­der des Ban­ken­syn­di­kats bestehend aus der Ber­ner Kan­to­nal­bank AG, der Credit Suis­se (Schweiz) AG sowie der Zuger Kan­to­nal­bank bei der umfas­sen­den Refi­nan­zie­rung der Van­ta­ge Edu­ca­ti­on Grup­pe, einer der füh­ren­den Anbie­te­rin­nen von pri­va­ten höhe­ren Bil­dungs­in­sti­tu­tio­nen, beraten.

Donnerstag, 23. Juni 2022

Markus Winkler wechselt als Counsel von Baker McKenzie zu Pestalozzi und wird Mitglied der Financial Services Group in Zürich. Seine Tätigkeit konzentriert sich auf die regulatorische Compliance von Produkten und Prozessen in Finanzdienstleistungen, insbesondere in Kombination mit technologiebezogenen Anwendungen. Durch verschiedene vorherige Inhouse-Funktionen sammelte Markus Winkler profunde praktische Erfahrungen in der Vermögensverwaltung und im Investmentfondsgeschäft.

Mittwoch, 22. Juni 2022

Der Bundesrat will den Standort Schweiz für Start-ups weiter stärken. Er hat heute einen Richtungsentscheid zugunsten eines branchenneutralen Schweizer Innovationsfonds getroffen. Dieser soll die Finanzierung von Start-ups insbesondere während der Wachstumsphase und namentlich in den Bereichen Dekarbonisierung und Digitalisierung verbessern. Bis anfangs 2023 sollen die konkreten Eckwerte erarbeitet werden.

Dienstag, 21. Juni 2022

Die radicant ag (CHE-193.325.370) ist die erste nachhaltige, kollaborative und vollständig digitale Bank der Schweiz mit einem starken Fokus auf personalisierte und nachhaltige Finanzlösungen. Das Fintech hat sich zum Ziel gesetzt, die 17 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Ziele für nachhaltige Entwicklung mit Gemeinschafts- und Finanzdienstleistungen auf dem Markt zu fördern und auch selbst zu deren Erreichung beizutragen. Wenger Vieli hat die Basellandschaftliche Kantonalbank im Zusammenhang mit den gesellschafts-, arbeits- und aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen für die Gründung von radicant rechtlich beraten und sie bei allen regulatorischen Aspekten im Zusammenhang mit dem FINMA-Bewilligungsverfahren der Bank unterstützt. 

Lesezeit: 1 Min
Dienstag, 21. Juni 2022

Mehr wird noch nicht verraten. Bald erscheint die nächste LAWSTYLE Printausgabe mit allen Informationen.

Montag, 20. Juni 2022

Pascal Richard wechselt als Partner von Baker McKenzie zu Pestalozzi und wird Mitglied der Gruppe Corporate / M&A in Zürich. Er verfügt über umfassende Erfahrung bei Unternehmenstransaktionen, einschliesslich Akquisitionen, Fusionen, Veräusserungen, Joint Ventures und Umstrukturierungen in verschiedenen Branchen mit besonderem Schwerpunkt auf den Finanzdienstleistungs-, Fintech- und Technologiesektoren.

Montag, 20. Juni 2022

Petra Hanselmann wechselt von Baker McKenzie zu Pestalozzi als Partnerin und Mitglied der Gruppe Corporate / M&A in Zürich. Sie berät Mandanten bei Fusionen und Übernahmen, Private-Equity-Transaktionen und Unternehmensumstrukturierungen, einschliesslich Restrukturierungen vor der Transaktion und Integrationen nach der Übernahme. 

Montag, 20. Juni 2022

Niederer Kraft Frey hat die Kernkraftwerk Leibstadt AG bei der Platzierung einer Anleihe über CHF 200 Mio. (CHF 175 Mio. plus CHF 25 Mio. Aufstockung) mit einer Laufzeit von 5 Jahren beraten. Der Nettoerlös wird für allgemeine Unternehmens- und Finanzierungszwecke verwendet. Die Anleihe stiess auf grosses Interesse und bestätigte das Vertrauen des Schweizer Kapitalmarkts in die Substanz und Bonität der Kernkraftwerke Leibstadt.

Montag, 20. Juni 2022

Am 13. Juni 2022 gab The Riverside Company – ein weltweit agierender Private-Equity-Investor, der sich auf das Segment von kleineren mittelständischen Unternehmen konzentriert – die Übernahme der ACTANDO SA mit Sitz in Genf bekannt. Walder Wyss hat Riverside bei dieser Transaktion beraten.