IT-Anwalt Martin Steiger heute in 20 Minuten zum Thema Überwachung in Social Media

IT-Anwalt Martin Steiger, auch als Anwalt für den digitalen Raum, bekannt, äussert sich heute in 20 Minuten pointiert über systematische Durchsuchungen von Inhalten durch Social Media Betreiber.

RA Martin Steiger meint gegenüber 20 Minuten: Es handelt sich dabei um eine Form von privater Massenüberwachung: Alle werden ohne Anlass und Verdacht überwacht. Treffer werden an private Organisationen gemeldet, die die Polizei- oder Strafverfolgungsbehörden informieren. Gemäss Martin Steiger finde diese Überwachung auf Instagram, Snapchat und Tik Tok sowie anderen Diensten statt. Eine Facebook-Sprecherin widerspricht dem gegenüber 20 Minuten (Quelle: 20 Minuten, 7. Februar 2019, S. 3).

Comments (0)