Bundesrat genehmigt die Ziele der FINMA

An seiner heutigen Sitzung genehmigte der Bundesrat die strategischen Ziele 2021-2024 der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA).

Die Gesetzgebung sieht vor, dass die FINMA ihre strategischen Ziele dem Bundesrat zur Genehmigung vorlegt. Damit kann der Bundesrat auf die mittelfristige strategische Ausrichtung der Tätigkeit der Aufsichtsbehörde Einfluss nehmen.

Am 18. November 2020 hat der Bundesrat die Ziele der vierten Strategieperiode der FINMA 2021 bis 2024 gutgeheissen. In diesem Zeitraum wird die Aufsichtsbehörde der Digitalisierung, der Innovation und der Nachhaltigkeit mehr Gewicht beimessen. Daneben bleiben die Themen Stabilität, Risikomanagement und Corporate Governance zentral. Der Einsatz neuer Technologien soll zudem die Effektivität und Effizienz der Aufsicht weiter erhöhen.

Comments (0)

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihr Navigationserlebnis zu verbessern. Wenn Sie Ihren Besuch auf der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Akzeptieren