Sonntag, 02. August 202015:31

Baloise Asset Management beteiligt sich im Rahmen einer strategischen Kooperation am Zürcher Vermögensverwalter Tolomeo Capital AG. Mit dieser Transaktion baut die Baloise Asset Management ihre Position als einer der führenden regelbasierten Schweizer Asset Manager weiter aus. Auch werden Synergien sowie komplementäre Fähigkeiten in den Bereichen automatisiert umgesetzter Anlagelösungen und alternativen Anlagen genutzt. Lenz & Staehelin beriet dabei, unter der Leitung von Partner Timo Gaberthüel, die Bâloise Asset Management bei dieser Transaktion.

Mittwoch, 29. Juli 202016:04

Bär & Karrer beriet die Credit Suisse und die Zürcher Kantonalbank bei einer komplexen Finanzierung von Meyer Burger für die Implementierung einer strategischen Transformation des Unternehmens. Dabei handelt es sich um ein Angebot von Bezugsrechten in Verbindung mit einer PIPE-Transaktion (Private Investment in Public Equity). Bär & Karrer beriet die beiden vorgenannten Banken, die als Joint Bookrunners in der Transaktion agierten.

Advertorials

Entscheidend für die richtige Grösse und somit das Herzstück eines jeden Anzugs sind die Schulter, die Rückenpartie sowie das Revers. Sind diese «Eckpunkte» zufriedenstellend, wird Mass am Kunden genommen. Foto: Globus Die Taillierung darf zu sehen sein und dem Träger eine schöne Silhouette verleihen. Wichtig dabei: Auch der Rücken…

Mittwoch, 29. Juli 202013:50

In der Herzchirurgie des UniversitätsSpitals Zürich (USZ) kommt es zum "Battle Doctoral". Und auch zum Duell Walder Wyss gegen NKF. Nach dem Untersuchungsbericht des USZ von Walder Wyss erstatte nun NKF-Partner Dr. Thomas Sprecher, unterstützt von Associate Livia Keller, eine schriftliche Stellungnahme im Namen und Auftrag von Prof. Dr. Francesco Maisano z.H. von Prof. Gregor Zünd, dem Vorsitzenden des Spitalrates. Die Stellungnahme von NKF enthält dabei auch 178 Beilagen, welche teilweise geschwärzt sind.

Dienstag, 28. Juli 202017:10

Damian George ist Rechtsanwalt im IT, Data Privacy & E-Commerce Team. Er verfügt über Erfahrung in der datenschutzrechtlichen Beratung von Banken und Finanzdienstleistern und publiziert und referiert regelmässig zu Fragen des IT-Rechts, insbesondere des Datenschutzrechts.

Dienstag, 28. Juli 202017:05

Miriam Scherer ist neu bei MLL in Zürich tätig als Mitglied des Gesellschaftsrechtsteams der Kanzlei. Sie ist vorwiegend in den Bereichen M&A, Kapitalmärkte, Corporate Governance sowie im allgemeinen Gesellschafts- und Handelsrecht tätig.

Dienstag, 28. Juli 202016:59

BTCS Holding AG, ein im Kanton Zug domizilierter Erbringer von finanziellen Dienstleistungen für digitale Assets, hat seine erste Serie A Finanzierungsrunde von CHF 45 Mio. abgeschlossen. Die Serie A Finanzierungsrunde bestand sowohl aus dem Verkauf von bisherigen Aktien als auch durch die Ausgabe von neuen Aktien aus genehmigtem Kapital, welches an der ausserordentlichen Generalversammlung vom 30. Juni 2020 geschaffen wurde. Basierend auf dieser Finanzierung belief sich die Bewertung von Bitcoin Suisse auf CHF 302.5 Mio. MLL beriet Bitcoin Suisse in allen rechtlichen Aspekten bei dieser Serie A Finanzierung und den regulatorischen Aufgaben. Roger Studer amtete als Lead-Investor und wurde auch in den Verwaltungsrat gewählt.

Samstag, 25. Juli 202015:10

Der bedeutende Völkerrechtler und ehemalige Rektor der Universität Basel, Professor Luzius Wildhaber, ist diese Woche in seinem 83. Lebensjahr verstorben. Die Universität Basel, welche den Tod heute kommuniziert hat, wird ihn in dankbarer Erinnerung behalten.

Freitag, 24. Juli 202010:31

Heute ist ein spannender Tag in der Schweizer Justiz. Das Bundesverwaltungsgericht publizierte heute sein Urteil A-2138/2020 vom 22. Juli 2020 und Bundesanwalt Michael Lauber bot der zuständigen Gerichtskommission seinen Rücktritt an. Das Bundesverwaltungsgericht taxierte dabei die Aussagen von Bundesanwalt Michael Lauber als «vorsätzlich unwahr» und hält die Lohnkürzung als Art der Sanktion für gerechtfertigt, reduziert die Lohnkürzung aber leicht.