Sonntag, 24. Januar 202113:17

Im Strafprozess besteht die die Option, dass sich der Beschuldigte durch mehrere Verteidiger vertreten lässt. Möglich ist dabei auch sowohl einen amtlichen als auch einen gewillkürten Verteidiger (Wahlverteidigung) zu haben. Gemäss Art. 127 Abs. 2 StPO muss dabei ein Hauptverteidiger bzw. Hauptvertreter bezeichnet werden. Im Urteil 1B_424/2020 vom 15. Dezember 2020, welches in Fünferbesetzung ergangen ist, hatte das Bundesgericht einen Fall aus dem Kanton Luzern zu beurteilen, wo die Staatsanwaltschaft Luzern ohne Einbezug des Beschuldigten den amtlichen Verteidiger zum Hauptverteidiger bzw. Hauptvertreter küren wollte. Das Bundesgericht stellt klar, dass es dem Beschuldigten zusteht, den Hauptverteidiger bzw. Hauptverteidiger zu benennen. Auf jedem Fall muss de Beschuldigten ein vorgängiges Anhörungsrecht zugestanden werden (E.2.7.).

Freitag, 22. Januar 202114:58

Wie Schellenberg Wittmer heute stolz mitteilt, übernimmt Andrea Dorjee-Good die Leitung der Private Wealth Abteilung von Schellenberg Wittmer in Zürich. Sie übernimmt diese Rolle von Alexander Jolles, der die Abteilung von 2015 bis 2020 leitete. Schellenberg Wittmer dankt Alexander Jolles für seine herausragende Leistung, welche er gemeinsam mit Betrand Vischer erbrachte, der das Private Wealth in Genf leitet. Bei Andrea Dorjee-Good handelt es sich um ein «Eigenwächs» von Schellenberg Wittmer. Sie absolvierte bereits ihre Substitutenzeit bei der Kanzlei in Zürich. Nach einem kurzen Abstecher an das Bezirksgericht Winterthur verbrachte Andrea Dorjee-Good ihre weitere juristische Laufbahn bei Schellenberg Wittmer.

Advertorials

Entscheidend für die richtige Grösse und somit das Herzstück eines jeden Anzugs sind die Schulter, die Rückenpartie sowie das Revers. Sind diese «Eckpunkte» zufriedenstellend, wird Mass am Kunden genommen. Foto: Globus Die Taillierung darf zu sehen sein und dem Träger eine schöne Silhouette verleihen. Wichtig dabei: Auch der Rücken…

Freitag, 22. Januar 202114:28

Enrico Friz, General Counsel und Mitglied des Executive Committees der Vontobel Holding AG und der Bank Vontobel AG, ist überraschend am 20. Januar 2021 verstorben, wie die Bank heute mitteilt. Vor dem Eintritt in die Bank Vontobel war Enrico Friz ein langjähriger Partner von Walder Wyss und prägte die erfolgreiche Wirtschaftskanzlei über einen langen Zeitraum wesentlich mit.

Donnerstag, 21. Januar 202116:50

Dr. Andrea Stäubli wurde per Anfang 2021 zum Counsel von Prager Dreifuss ernannt. Sie ist Mitglied im Dispute Resolution Team sowie in der Versicherungs- und Rückversicherungsabteilung von Prager Dreifuss.

Donnerstag, 21. Januar 202116:37

Mark Meili wurde per Anfang Jahr zum Counsel von Prager Dreifuss ernannt. Er berät Unternehmen in vertragsrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten. Die Schwerpunkte von Mark Meili liegen in den Bereichen Unternehmensfinanzierungen und Konkursverfahren.

Mittwoch, 20. Januar 202116:25

Die exceet Card Group, ein bedeutender europäischer Anbieter für intelligente Kartenlösungen, hat die Intercard Holding AG, ein schweizweit führender Anbieter intelligenter Kartenlösungen, erworben. VISCHER hat, unter Leitung von Partner Gian-Andrea Caprez, die exceet Card Group in dieser Transaktion rechtlich beraten.

Mittwoch, 20. Januar 202115:42

Bald steht der Valentinstag vor der Türe. Die passende Transaktion hierzu liefert nun Niederer Kraft Frey unter der Leitung von Partner Moritz Maurer. Die Kanzlei an der Bahnhofstrasse 53 in Zürich beriet, wie die NKF heute mitteilt, die maltesische Dating Group bei der Akquisition der Once Dating AG, welche im Bereich des Slow Datings tätig ist und dabei mit Künstlicher Intelligenz (KI) arbeitet. Der Deal Value wird von der Once Dating AG mit USD 18 Mio. beziffert, mit einer Mischung aus Equity- und Cash-Vergütungen. Das Target wird von CEO Clémentine Lalande geführt und hat den Sitz in Pfäffikon SZ. Leider konnten wir nicht herausfinden ob die Transaktion vor oder nach dem Valentinstag das Closing erfahren wird. Am Valentinstag 2021 ist leider unmöglich, wie allen M&A Profis sofort klar sein dürfte, da es sich dieses Jahr beim Valentinstag um einen Sonntag handelt und mithin um keinen Bankentag. Wir hoffen natürlich im Jahr 2021 wieder LAWSTYLE-Events durchführen zu können. Dort haben sich in den vergangen Jahren auch schon Menschen verlieben dürfen, sogar branchenübergreifend.

Mittwoch, 20. Januar 202112:29

Der Bundesrat hat heute entschieden, die Vorlage «Teilrevision des Postorganisationsgesetzes» aufgrund des Ergebnisses der Vernehmlassung um ein wesentliches Element zu erweitern: der Eintritt von PostFinance in den Kredit- und Hypothekarmarkt soll durch die Abgabe der Kontrollmehrheit der Post (und damit indirekt des Bundes) an PostFinance flankiert werden. Damit will der Bundesrat den von vielen Vernehmlassungsteilnehmenden geäusserten Bedenken in Bezug auf Verfassungsmässigkeit, Wettbewerbsneutralität, Föderalismus und Finanzmarktstabilität Rechnung tragen. Da die Herauslösung von PostFinance aus dem Postkonzern eine Neuorganisation der Grundversorgung mit Post- und Zahlungsverkehrsdienstleistungen voraussetzt, muss vorgängig das Postgesetz geändert werden.

Mittwoch, 20. Januar 20219:16

Sunfire GmbH mit Sitz in Dresden hat IHT Industrie Haute Technologie SA, ein Schweizer Alkali-Elektrolyse Unternehmen, übernommen. Durch die mit der Transaktion verbundene Erweiterung des Produktportfolios stärkt Sunfire seine weltweit führende Marktposition als Elektrolyseanbieter für grünen Wasserstoff. VISCHER beriet bei dieser Transaktion, unter Leitung von Partner Gian-Andrea Caprez die Sunfire umfassend, rechtlich und steuerlich. Die auf dem Lurgi-Prinzip basierende Technologie wurde 1950 von der IHT entwickelt und hat sich in der Praxis über Jahrzehnte bewährt.